A-Wurf Straight ahead - Seite 6

„Momo topfit!“

Die anstrengenden und Kräfte zehrenden Zeiten der Trächtigkeit, Geburt, des Säugens und auch der Erziehung „der fantastischen ZEHN“ sieht man Momo nicht mehr an. Die Hündin ist inzwischen wieder topfit, wunderschön und nicht mehr zu bremsen – sehen Sie selbst… Klicken Sie die Fotos zum Vergrößern einfach an.

Momo mit Foxterrier-Hündin Yvett - neun Wochen nach der Geburt.

Momo und Yvett Momo und Yvett Momo und Yvett Momo und Yvett

„Collage´s Onja“, „Caprice off Royal Line“ und unsere „Dahmrak´s Once again“ beim Rennen und Toben.
Die Fotos wurden in der zehnten Woche nach der Geburt gemacht.

Momo Momo, Caprice und Onja Momo Momo und Onja
Momo und Collage Momo Hilde Walther alle zusammen

„Ausgeflogen…“

Waltraud und Helmut Guth mit NOBLE, 21.06.2008

Unser A-Wurf ist flügge geworden und hat das vertraute „Nest“ verlassen; neun der zehn Welpen sind in ein neues Zuhause in Deutschland, Belgien und der Schweiz gezogen - Amélie bleibt bei uns.

Vierzehn anstrengende Wochen liegen hinter uns und haben viel Zeit, Nerven und Kraft gekostet. Doch dieser Wurf war in jeder Hinsicht ein unbeschreibliches Erlebnis und alle Strapazen wert; so ein Wunder erlebt man nicht oft im Leben.

Den Grundstein und ein stabiles Fundament für einen guten und soliden Start ins Hundeleben haben wir zweifelsohne gelegt, jetzt liegt es an den neuen Besitzern / Eigentümern, die kleinen Greys großzuziehen und dabei artgerecht zu fördern und zu fordern. Wir sind sehr zuversichtlich, dass sich die neuen stolzen Greyhound-Halter ihrer Verantwortung bewusst sind und die noch ungestümen „Straight ahead A´s“ zu souveränen und in jeder Hinsicht belastbaren Familien- und Begleithunden formen werden.

Wir stehen unseren Welpen-Käufern jeder Zeit zur Verfügung und geben gerne unsere Greyhound-Erfahrungen weiter.

Meine Eltern und ich danken all denjenigen recht herzlich, die uns bei der Realisierung dieses „Groß-Projekts“ mit Rat und Tat unterstützt und an uns geglaubt haben. Unser größter Dank gebührt den Eheleuten Myrta und Dr. Heinz Weidmann sowie Frau Dr. Isabel Bänziger-Weidmann, die Ihren wunderschönen Deckrüden NOBILIS für unsere MOMO zur Verfügung stellten und uns wertvolle „Tipps und Ratschläge“ für die Aufzucht und Betreuung gaben. Ebenso geht unser Dank an Frau Hildegard Walther, die jeder Zeit für uns erreichbar war.

Abschließend bedanken wir uns von ganzem Herzen bei den Menschen, die sich für einen Greyhound von „Straight ahead“ entschieden haben. Wir wünschen den Zwei- und Vierbeinern alles erdenklich Gute.

Bitte passt bloß gut auf "unsere Kleinen“ auf und bedenkt:

„Damit die Blume blühen kann,
braucht sie Erde, Wasser und Licht.

Der Hund braucht vor allem die Wärme
seiner Menschen.“

Verfasser unbekannt

Waltraud, Helmut und Peter Guth
Kleinsteinhausen, Juli 2008

 

zurück Seitenanfang / Startseite

Impressum
- Imprint
Kontakt
- Contact
Home & NEWS Disclaimer Sitemap

ALL RIGHTS ON THIS WEBSITE RESERVED BY "STRAIGHT-AHEAD-GREYHOUNDS.DE"